Onlineseminar Wintersonnenwende und Rauhnächte

Wintersonnenwende und Rauhnächte

Liebe/r Teilnehmer/innen,

mit diesem Onlineseminar biete ich dir eine Möglichkeit in eine andere Dimension der Stille einzutauchen. Das Thema ist uralt und unendlich viele Menschen beschäftigen sich damit. Als ich begann mich intensiver mit spirituellen und urtümlichen Räucherritualen auseinander zu setzen, bin ich schnell auf die Rauhnächte aufmerksam geworden. Ich begann meine eigene Reise durch die Rauhnächte und entwickelte dieses Seminar. Den Startpunkt bildet die Wintersonnwende am 21.12., wir bereiten uns auf die Zeit zwischen Weihnachten und Dreikönigstag vor. Ab dem hl. Abend kannst du 12 Tage und Nächte zur Reflexion nutzen und dich mit deinem Leben,Wünschen, Gedanken und Herausforderungen auseinandersetzen. Du findest weiter unten die einzelnen Themen auf die du dich vorbereiten kannst. Ich wünsche dir Neugier, Toleranz dir selbst gegenüber und viele glückliche und erkenntnisreiche Momente.

Das Seminar ist so angelegt, daß du dich selbst zurechtfinden kannst. Gerne bin ich bereit dich persönlich zu unterstützen und in dieser Zeit zu begleiten. Schreib mir eine Mail oder ruf mich an. Es freut mich auch, wenn du einfach nur deine Erfahrungen mit mir teilst. Mach dich mit mir auf den Weg durch eine besondere Zeit.

Dein Jörg

 

Seminarablauf, Einführung in die Geschichte der Rauhnächte

Räucheranleitung

21.12 Die Julnacht (Wintersonnenwende)

Erwachen des Lichtes, öffnen für Stille und Dunkelheit (das Tor öffnet sich)

1. Rauhnacht 24./25.12

Beginn der 12 heiligen Nächte - Rückschau und Dank für das Vergangene

2. Rauhnacht 25./26.12 

Innere Führung, Erkenne deine Potentiale

3. Rauhnacht 26./27.12 

Öffne Dein Herz, Wunder zulassen, Ziele meditieren

4. Rauhnacht 27./28.12 

Auflösen und verzeihen

5 Rauhnacht 28./29.12 

Freundschaft und Beziehungen

6. Rauhnacht 29./30.12 

(Be) Reinigung

7. Rauhnacht 30./31.12 

Vorbereitung auf das Kommende

8. Rauhnacht 31.12./01.01. 

Geburt des neuen Jahres. Altes bleibt zurück der Fokus geht auf das "Jetzt"

9. Rauhnacht 01./02.01. 

Reise zum Diamanten

10. Rauhnacht 02./03.01 

Vision und Eingebung, Angestrebte Veränderungen

11. Rauhnacht 03./04.01. 

Abschied nehmen. Der Tod als Konsequenz unserer Geburt

12. Rauhnacht 04./05.01 

Nacht der Wunder (das Tor schließt sich)

    

 

 

 

Erkenne was Dich aufblühen lässt - dem gehe nach.

Ulrich Schaffer